4 vermeintliche Abnehm-Tricks, die das Gegenteil bewirken

10 Kilo in drei Wochen abnehmen – wenn es sich zu gut anhört, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Wir haben die schlechtesten Diät-Tricks aufgedeckt.

BBoXAbW

© instagram/journelle Ohne Kalorienzählen schlank: Die Bloggerinnen Jessie Weiß und Lena Terlutter

Fehler 1: Tagsüber nichts essen und abends zuschlagen

Für viele von uns ist das Abendessen die größte Mahlzeit des Tages, da kaum Zeit für ein gesundes Frühstück oder ein Mittagessen bleibt. Desto schöner ist eine ausgiebiges Dinner mit anschließender Snack-Attack auf der Couch. Genau dort liegt das Problem: Wer abends zu viel oder sehr viele zuckrige Snacks zu sich nimmt, hat Probleme beim Einschlafen. Und wer wenig geschlafen hat, verspürt am nächsten Tag umso größeren Appetit. Besser ist es, eine kleine Portion – nicht mehr als 200 Kalorien – bestehend aus Proteinen und Kohlenhydraten zu essen, damit das Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet wird.

Fehler 2: Kleine Portionen über den Tag verteilen

Die meisten Menschen nehmen über den Tag hinweg mehr Kalorien zu sich, als sie denken. Auch wenn die Portionen nur klein sind und man glaubt, damit den Stoffwechsel konstant zu halten, ist es letztendlich ein Trugschluss. Studien belegen, dass drei feste Mahlzeiten am Tag der Schlüssel zum Abnehmerfolg sind: Ein großes Frühstück gefolgt von zwei kleinen Mahlzeiten mittags und abends. Anfangs muss sich der Körper an diesen Rhythmus gewöhnen. Man sollte sich nicht ausgehungert fühlen, aber ein leichtes Hungergefühl ist laut Ernährungsexperten völlig ok.

Fehler 3: Kalorien zählen

Kalorien sind nicht gleich Kalorien. Das beweist sogar eine Studie: Die Forscher fanden anhand eines Experiments mit Mandeln und Muffins (die geiche Kalorienmenge) heraus, dass die Nährstoffzusammensetzung entscheidend für eine gesunde Ernährung und  Abnehmerfolge ist. Mandel sind reich an Proteinen, Balaststoffen und Vitamin E. Kalorien zählen alleine reicht also nicht aus, trotzdem solltest du auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten.

Fehler 4: In kurzer Zeit möglichst viel abnehmen

Erschreckend! Nach einer Diät schaffen es gerade mal 20 Prozent der Menschen, ihr Gewicht länger als ein Jahr zu halten. DieJo-Jo-Falleschnappt meistens zu, wenn man zu schnell zu viel mit Crash Diäten abnehmen möchte. Schlauer ist es, kleine Änderungen in der Ernährung zur Gewohnheit werden zu lassen (abends keine Süßigkeiten). Dies kann man realistisch und dauerhaft einhalten und macht mehr Sinn, als sich zwei Wochen nur von Kohlsuppe zu ernähren. Fazit: Eine konstante Ernährungsumstellung ist besser als jede Diät.

ELLE – Nina Kleine-Vogelpothvor

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s